Home

THURSDAY, 08.07.2010

CLUBNIGHT ONE ab 21:30 Uhr
POSTGARAGE 2nd FLOOR



LIVE:

Flowin Immo  (immonopol / GER)
Finstarr (A)
Knockout Quintett 
(A)
Phil da Funk & Live Combo (duzzdownsan / A)

DJ:
Johnny Honolulu (tiefparterre / A)

.......................................................................................
TICKETS - CLUBNIGHTS:
Do; 08.07.2010 - Free Entry
Fr; 09.07.2010 - AK: € 12,-
Sa; 10.07.2010 - AK: € 15,-
So; 11.07.2010 - Free Entry

Festivalpass: € 22,- [€ 20,- spark7 Ermäßigung]

Tickets & Locations



Flowin Immo

Gevatter Atter himself, der Bremer der sich auch Immodeus Flowzart nennt, hat sich in den Attersee und vermutlich auch in den österreichischen Humor verliebt und hosted den Donnerstagabend im Rahmen des „Rap goes Lyric“. Der Freigeist des Deutschrap, manche bezeichnen ihn auch als Hippie-Hopper, gründete 1993 gemeinsam mit Ferris MC und DJ Pee die Freaks Association Bremen (FAB) und ist ein Fixstern in der Hall of Fame des deutschsprachigen HipHops. www.flowinimmo.de



Finstarr
Schon mal einen zynischen Blick über den Tellerrand geworfen? Scharf an der Grenze zum gähnenden Abgrund? Und wie viel Selbstironie verträgt eigentlich die österreichische Scheuklappengesellschaft? Es gibt einen, der noch was draufpackt, zum Schweinsbraten, sonntags  auf unseren Wohlstandsteller: Rap meets  Schattenseiten eines, nach Finstarrs Ansicht viel zu unreflektierten Systems! Vorgetragen in einem Auszug aus Finstarr´s Triple Release (EP, Mixtape, Producertape), das auf der Convention präsentiert wird. Watch out Austria don't sleep, denn gleich wird’s finstarr!  www.myspace.com/finstarr

KnockOutQuintett
Die Herren KaroAss, Jarvys und Baronstern vom KnockOutQuintett geben ein spektakuläres DJ-ing Showcase mit folgenden Zutaten zum Besten: Sabbernde Basslines, nerdy Synthies, Flächen mit Schaum vorm Mund und bouncende Drumsets, die auf den Turntables der Protagonisten geknetet und mit Effekten gewürzt werden.

Phil da Funk & LIVE Combo
Das der Herr PDF ein Musikant der Sonderklasse ist wissen wir spätestens seit seinem "Taking Stock" release. Auf seinen Reisen in die Welten der Makro- und Mikrorhytmik laufen ihm ncht selten Herr und Frau Dubstep, Kommerzialrat HipHop, die Jazzpolizei, die Gebrüder Soul, Madame Elektro, Ludwig Latin besonders aber Fileus Funk über den Weg. Was liegt da also näher als alle einzuladen, die Combo zusammenzutrommeln und gemeinsam Party zu machen.